Daten­schutz

Geltungs­be­reich

Diese Daten­schutz­er­klärung klärt Nutzer über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung perso­nen­be­zo­gener Daten durch den verant­wort­lichen Anbieter Klaus Dörries, Falkenried 24g, 20251 Hamburg, E-Mail: Klaus Dörries auf dieser Website (im folgenden “Angebot”) auf.

Die recht­lichen Grund­lagen des Daten­schutzes finden sich im Bundes­da­ten­schutz­gesetz (BDSG) und dem Teleme­di­en­gesetz (TMG).

Zugriffsdaten/ Server-Logfiles

Der Anbieter (bezie­hungs­weise sein Webspace-Provider) erhebt Daten über jeden Zugriff auf das Angebot (so genannte Server­log­files). Zu den Zugriffs­daten gehören:

Name der abgeru­fenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Daten­menge, Meldung über erfolg­reichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebs­system des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfra­gende Provider.

Der Anbieter verwendet die Proto­koll­daten nur für statis­tische Auswer­tungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebotes. Der Anbie­ter­behält sich jedoch vor, die Proto­koll­daten nachträglich zu überprüfen, wenn aufgrund konkreter Anhalts­punkte der berech­tigte Verdacht einer rechts­wid­rigen Nutzung besteht.

Umgang mit perso­nen­be­zo­genen Daten

Perso­nen­be­zogene Daten sind Infor­ma­tionen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören der Name, die Email­adresse oder die Telefon­nummer. Aber auch Daten über Vorlieben, Hobbies, Mitglied­schaften oder welche Webseiten von jemandem angesehen wurden zählen zu perso­nen­be­zo­genen Daten.

Perso­nen­be­zogene Daten werden von dem Anbieter nur dann erhoben, genutzt und weiter gegeben, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder die Nutzer in die Daten­er­hebung einwilligen.

Kontakt­auf­nahme

Bei der Kontakt­auf­nahme mit dem Anbieter (zum Beispiel per Kontakt­for­mular oder E-Mail) werden die Angaben des Nutzers zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschluss­fragen entstehen, gespeichert.

Kommentare und Beiträge

Wenn Nutzer Kommentare im Blog oder sonstige Beiträge hinter­lassen, werden ihre IP-Adressen gespei­chert. Das erfolgt zur Sicherheit des Anbieters, falls jemand in Kommen­taren und Beiträgen wider­recht­liche Inhalte schreibt (Belei­di­gungen, verbotene politische Propa­ganda, etc.). In diesem Fall kann der Anbieter selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und ist daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass innerhalb dieses Online­an­ge­botes Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Karten­ma­terial von Google-Maps, RSS-Feeds oder Grafiken von anderen Webseiten einge­bunden werden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte (nachfolgend bezeichnet als „Dritt-Anbieter”) die IP-Adresse der Nutzer wahr nehmen. Denn ohne die IP-Adresse, könnten sie die Inhalte nicht an den Browser des jewei­ligen Nutzers senden. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erfor­derlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslie­ferung der Inhalte verwenden. Jedoch haben wir keinen Einfluss darauf, falls die Dritt-Anbieter die IP-Adresse z.B. für statis­tische Zwecke speichern. Soweit dies uns bekannt ist, klären wir die Nutzer darüber auf.

Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die es ermög­lichen, auf dem Zugriffs­gerät der Nutzer (PC, Smart­phone o.ä.) spezi­fische, auf das Gerät bezogene Infor­ma­tionen zu speichern. Sie dienen zum einem der Benut­zer­freund­lichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Login­daten). Zum anderen dienen sie, um die statis­tische Daten der Websei­ten­nutzung zu erfassen und sie zwecks Verbes­serung des Angebotes analy­sieren zu können. Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies einge­schränkt oder komplett verhindert wird. Aller­dings wird darauf hinge­wiesen, dass die Nutzung und insbe­sondere der Nutzungs­komfort ohne Cookies einge­schränkt werden.

Widerruf, Änderungen, Berich­ti­gungen und Aktualisierungen

Der Nutzer hat das Recht, auf Antrag unent­geltlich Auskunft zu erhalten über die perso­nen­be­zo­genen Daten, die über ihn gespei­chert wurden. Zusätzlich hat der Nutzer das Recht auf Berich­tigung unrich­tiger Daten, Sperrung und Löschung seiner perso­nen­be­zo­genen Daten, soweit dem keine gesetz­liche Aufbe­wah­rungs­pflicht entgegensteht.

Datenschutz-Muster von Rechts­anwalt Thomas Schwenke – I LAW it