Blockupy — Europaweite Aktionstage

Grenzenlos solidarisch – für eine Demokratie von unten!

Blockupy Hamburg: Protest in der HafencityDie inter­na­tionalen Tage des Wider­standes gegen die Kürzungs- und Ver­ar­mungspoli­tik von EU und der Troi­ka aus EZB, IWF und Europäis­ch­er Kom­mis­sion find­en vom 15. – 25. Mai 2014 in vie­len Städten Europas statt.

Am Sonnabend, den 17.05.2014 fan­den an diesem zen­tralen Aktion­stag in Berlin, Düs­sel­dorf, Ham­burg und Stuttgart Demon­stra­tio­nen statt. Sie wen­de­ten sich gegen die Poli­tik der Europäis­chen Union und der deutschen Bun­desregierung, deren „Refor­men“ speziell in Südeu­ropa zu ein­er human­itären, sozialen und poli­tis­chen Katas­tro­phe führen.

Zen­trale Forderun­gen waren das sofor­tige Ende der Kürzungspoli­tik, der Ver­hand­lun­gen des transat­lantis­chen Frei­han­delsabkom­men der EU mit den USA und Kana­da (TTIP und CETA), das Ende von Abschiebun­gen und ras­sis­tis­ch­er Migra­tionspoli­tik, gegen aus­beu­ter­ische Arbeitsver­hält­nisse, schlechte und prekäre Arbeits- und Lebens­be­din­gun­gen.

An der Demon­stra­tion haben sich Grup­pen wie die Glob­al­isierungskri­tik­er von Attac, die Jugen­dor­gan­i­sa­tio­nen von DGB und Ver­di, die Grü­nen, die Linkspartei, die Lehrergew­erkschaft GEW und das Erwerb­slosen­fo­rum und Wir sind Boes Ham­burg beteiligt.

Hafen­city entern – Elb­phil­har­mo­nie besich­ti­gen

Blockupy Hamburg: Protest in der HafencityUnter dem Mot­to “Hafenci­ty entern – Elbphil­har­monie besichti­gen” set­zte sich die Demon­stra­tion in Ham­burg gegen 13.30 Uhr am Haupt­bahn­hof in Bewe­gung. Die Route führte durch die Möncke­bergstraße, vor­bei am Rathaus, der Han­del­skam­mer, über den Röd­ings­markt, durch die Spe­ich­er­stadt in die Hafenci­ty.

Nach Abschluss der Demon­stra­tion ver­sucht­en Demon­stran­ten, zur Elbphil­har­monie zu gelan­gen, schließlich waren die Bürg­er zum „Tag der offe­nen Tür“ ein­ge­laden. Dies wurde weit­ge­hend von der Polizei ver­hin­dert, wir waren trotz­dem da.

Zur Block­upy-Demon­stra­tion waren mehr als 2000 Demon­stran­ten vor Ort. Auch ca. 1000 Polizeibeamte und diverse Wasser­w­er­fer und Räumpanz­er durften mit demon­stri­eren und ihre Gerätschaften vor­führen.

Zeit­gle­ich wurde der Wahlkamp­fauftritt von Bun­deskan­z­lerin Angela Merkel auf dem Fis­chmarkt durch zahlre­iche Demon­stran­ten gebührend gewürdigt. Laut NDR waren „neben etwa 600 CDU-Anhängern […] min­destens eben­so viele TTIP-Geg­n­er zur Ver­anstal­tung“ gekom­men und hiel­ten Schilder mit „Stop­pen Sie TTIP“ hoch. Während Merkels Auftritt kreiste die ganze Zeit ein Flugzeug über der Ver­anstal­tung, das im Schlepp­tau einen Ban­ner mit der Auf­schrift „Totalüberwachung — Recht­san­wälte gegen Totalüberwachung“ hat­te.

Eben­falls zeit­gle­ich fand auf dem Rathaus­markt unter dem Mot­to „NSA ist Stasi 2.0“ eine weit­ere Protes­tak­tion statt. Ein run­dum gelun­gener Woch­enen­dauf­takt.

Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity Blockupy Hamburg: Protest in der Hafencity

Aufruf von Blogupy zu den europaweit­en Aktion­sta­gen vom 15. bis 25. Mai 2014

Block­upy Ham­burg auf Face­book

Block­upy Ham­burg: Protest in der Hafenci­ty — Mit­ten­drin — 17.05.2014

Demos gegen Merkel und Elbphil­har­monie – Ham­burg­er Mor­gen­post – 17.05.2014

Beamte set­zen Wasser­w­er­fer gegen Block­upy-Protestler ein – Ham­burg­er Abend­blatt – 17.05.2014

Krawalle nach Demo gegen Kap­i­tal­is­musNDR Ham­burg — 18.05.2014

Block­upy 2014 — Hafenci­ty entern! – Graswurzel-TV – 17.05.2014