Inge Hannemann ./. Freie und Hansestadt Hamburg

Antrag auf einstweilige Verfügung von Inge Hannemann abgelehnt

Prozess Inge Hannemann ./. Freie und Hansestadt HamburgDie einst­weilige Ver­fü­gung, mit der Inge Han­ne­mann gegen die ad-hoc-Entschei­dung ihres Arbeit­ge­bers, der Freien und Hans­es­tadt Ham­burg (Bas­fi) vorge­hen wollte, ist vom Arbeits­gericht Ham­burg abgelehnt wor­den.

Das Gericht sah für einen Eilantrag keinen Grund. Der Argu­men­ta­tion, daß Frau Han­ne­mann sich selb­st als nicht aus­re­ichen qual­i­fiziert für die ihr kurzfristig zugewiesene Stelle ansieht und außer­dem auch vom Arbeit­ge­ber geset­zliche Fris­ten einge­hal­ten wer­den müssen, mochte der Richter nicht fol­gen. Der Richter scheint kein Prob­lem darin zu sehen, daß der Arbeit­ge­ber seine Angestell­ten wie auf einem Schachbrett hin und her­schiebt, wann und wohin es ihm immer beliebt.

Wir haben es also mit zwei Ver­fahren zu tun, die para­lell betrieben wer­den. Das erste Ver­fahren gegen Job­cen­ter team.arbeit.hamburg, das zweite Ver­fahren gegen die Freie und Hans­es­tadt Ham­burg (Bas­fi).

Die Entschei­dung, ob die Hans­es­tadt Ham­burg mit ihrem Vorge­hen im Recht war, wird erst in etwa drei Monat­en im soge­nan­nten Haupt­sachev­er­fahren gek­lärt. Vor­erst wird Inge Han­ne­mann die ihr zugewiesene Stelle nicht antreten. Zur Zeit ist Inge Han­ne­mann krankgeschrieben, wie es dann weit­erge­ht, wird sich zeigen.

Prozess Inge Hannemann ./. Freie und Hansestadt Hamburg Prozess Inge Hannemann ./. Freie und Hansestadt Hamburg Prozess Inge Hannemann ./. Freie und Hansestadt Hamburg Prozess Inge Hannemann ./. Freie und Hansestadt Hamburg Prozess Inge Hannemann ./. Freie und Hansestadt Hamburg Prozess Inge Hannemann ./. Freie und Hansestadt Hamburg Prozess Inge Hannemann ./. Freie und Hansestadt Hamburg Prozess Inge Hannemann ./. Freie und Hansestadt Hamburg

Pressereaktionen

Fernsehen

Hartz IV-Rebellin” muss Teil-Nieder­lage vor dem Arbeits­gericht ein­steck­en
Sat 1 Region­al — 17.07.2014

Hartz-IV-Rebellin — Ham­burg­erin Inge Han­ne­mann stre­it­et weit­er vor Gericht
RTL-Nord — 17.97.2014

Antrag von “Hartz-IV-Rebellin” abgelehnt
NDR Ham­burg — 17.07.2014

Rückschlag für Inge Han­ne­mann
Ham­burg 1 — 17.07.2014

Zeitungen

Eilentschei­dung abgelehnt: Hartz-IV-Rebellin erlei­det Teil-Nieder­lage vor Gericht
Spiegel-Online — 17.07.2014

Ein langer Weg für Inge Han­ne­mann
Neues Deutsch­land — 17.07.2014

Inge Han­ne­mann muss Job annehmen — Hartz-IV-Rebellin ruhiggestellt
Taz — 17.07.2014

Teil-Nieder­lage vor Gericht für die “Hartz-IV-Rebellin”
Ham­burg­er Abend­blatt — 17.07.2014

Hartz-IV-Rebellin arbeit­et vor­erst in Sozial­be­hörde
Die Welt — 17.07.2014

Blogs

Whistle­blow­erin Inge Han­ne­mann im Eil­ver­fahren unter­legen
Whistle­blow­er Net­zw­erk — 17.07.2014