Hartz4 — Informationsveranstaltung mit Inge Hannemann

Am Dien­stag, den 27.01.2015 find­et im Bürg­er­haus Eidel­st­edt eine Infor­ma­tionsver­anstal­tung des Bezirksver­band DIE LINKE Eims­büt­tel zum The­ma Hartz IV statt. Mod­eriert wird der Abend von der Bezirksab­ge­ord­neten und Bürg­er­schaft­skan­di­datin der Linken Zak­lin Nas­tic.

Veranstaltung im Bürgerhaus Eidelstedt

Dien­stag, den 27.01.2015 — 19.00–21.30 Uhr — Saal 99
Alte Elb­gaus­traße 12
S-Bahn Elbgaustraße/ Bus bis Furtweg (Rich­tung Eidel­st­edter Platz)
oder Bus bis Eidel­st­edter Platz

Wir haben die Wahl!

Inge Han­ne­mann kan­di­diert für die Bürg­er­schaftswahl am 15.02.2015. Sie ist als parteilose Kan­di­datin der Partei DIE LINKE für die Bürg­er­schaft (Lan­desliste) auf Lis­ten­platz 13 sowie für die Bezirksver­samm­lung Altona auf dem Lis­ten­platz 5 aufgestellt. In der Bürg­er­schaft will sie sich weit­er­hin u.a. für Hartz IV Betrof­fene ein­set­zen.

Die derzeit­ige Geset­zge­bung inner­halb der Agen­da 2010 Poli­tik basiert auf einem Men­schen­bild, das ein­er Demokratie unwürdig ist. Und hier sehe ich, neben der Sozialpoli­tik, ins­beson­dere Inklu­sion Men­schen mit Behin­derun­gen, meine Stärken.”

Aus: Inge Han­ne­mann in ihrer Bewer­bung um einen Lan­deslis­ten­platz an DIE LINKE Ham­burg für die Bürg­er­schaftswahl Ham­burg 2015.

Wir haben die Wahl, Inge Han­ne­mann mit 5 Stim­men direkt in die Bürg­er­schaft zu wählen! Die Alton­aer kön­nen sog­ar noch 5 weit­ere Stim­men für die Bezirksver­samm­lung vergeben. Das .… sollte doch Grund genug sein, zur Wahl zu gehen, um unsere Inter­essen und Anliegen auch in die Bürg­er­schaft einzubrin­gen.

alton­ablog­gt (Inge Han­ne­mann)

DIE LINKE Bezirksver­band Altona

abge­ord­neten­watch (Inge Han­ne­mann)