Schlagwort-Archive: Zwangsmaßnahmen

Arbeitslosengeld II — Petition für die Abschaffung der Sanktionen in Hartz IV

Stand: 15.12.2013 — 23.59 Uhr
Mitze­ich­n­er: 46.523
Benötigt: 50.000
Mit­zeich­nungs­frist: 20.11.2013 — 18.12.2013

Peti­tion unter­schreiben, gestar­tet von Inge Han­ne­mann. Die Peti­tion kann jed­er mit­zeich­nen, unab­hängig davon, ob er oder sie volljährig ist, Aus­län­der ist oder im Aus­land lebt.

Für die Unter­schriften­samm­ler vor Ort
Die Lis­ten mit den Unter­schrif­ten müs­sen aller­spä­tes­tens am 17.12. bei Inge Han­ne­mann ange­kom­men sein. Inge wird diese dann am 18.12. per­sön­lich nach Ber­lin brin­gen.

Tag der Men­schen­rechte — Sammeln für die Petition … weiter geht’s

Schön war es, und kalt. Wir waren am Dien­stag, dem 03.12.2013 mit ca. einem Dutzend Men­schen vor dem Job­cen­ter und der Jugend­be­rufsagen­tur in der Norder­straße, um Unter­schriften für die Peti­tion zur Abschaf­fung der Sank­tio­nen und Leis­tung­sein­schränkun­gen (SGB II und SGB XII) zu sam­meln. alton­ablog­gt

Und weil es so schön war, wer­den wir am Dien­stag, dem 10.12.2013 von 10.00 — 12.00 Uhr weit­er für die Peti­tion sam­meln. Hier gibt es Lis­ten zum Aus­druck­en. Dies­mal ist das Job­cen­ter Altona, Alte Königstraße 8–14 dran.

Der 10.12. ist passender­weise auch der Tag der Men­schen­rechte. Wer mit­machen will, ist her­zlich ein­ge­laden. Die Lis­ten mit den Unter­schriften müssen aller­spätestens am 17.12. bei Inge Han­ne­mann angekom­men sein. Inge wird diese dann am 18.12. per­sön­lich nach Berlin brin­gen.

Unterschriften für Petition sammeln

Wir tre­f­fen uns am Dien­stag, den 03.12.2013 um 10.00 Uhr vor dem
Job­cen­ter Mitte, Norder­str. 103
um Unter­schriften für die
Peti­tion zur Abschaf­fung der Sank­tio­nen nach dem Sozialge­set­zbuch II und XII,
die von Inge Han­ne­mann am 20.11.2013 ges­tartet wurde, zu sam­meln. Es ist wichtig, nicht nur über das Inter­net zu mobil­isieren, son­dern die Men­schen auch auf der Straße, vor den Job­cen­tern per­sön­lich anzus­prechen.

Das Job­cen­ter Mitte in der Norder­straße 103 ist eine ide­ale Anlauf­stelle, da sich in direk­ter Umge­bung gle­ich mehrere lohnende Sam­melpunk­te befind­en.

Agen­tur für Arbeit Ham­burg, Kurt-Schu­mach­er-Allee 16
Jugend­beruf­sagen­tur Ham­burg-Mitte, Norder­straße 105
AFG Per­son­al GmbH, Nagel­sweg 10
Plus­Punkt Per­sonal­dien­stleis­tun­gen GmbH, Nagel­sweg 10–12

Die Peti­tion läuft noch bis zum 18.12.2013.
Peti­tion unter­schreiben
alton­ablog­gt — Peti­tion für die Abschaf­fung der Sank­tio­nen

Wegbeschrei­bung:
Beim Arbeit­samt, Kurt-Schu­mach­er-Allee 16, rechts davon direkt in den Nagel­sweg bis zur Norder­straße, dann wieder rechts.

Arbeitslosengeld II — Petition für die Abschaffung der Sanktionen nach dem Sozialgesetzbuch II und XII

Petition an den Deutschen Bundestag unterschreiben !

Peti­tion 46483, ges­tartet von Inge Han­ne­mann, Mitze­ich­nungs­frist 20.11.2013 — 18.12.2013

Arbeit­slosen­geld II — Abschaf­fung der Sank­tio­nen und Leis­tung­sein­schränkun­gen
(SGB II und SGB XII) vom 23.10.2013

Text der Peti­tion
Der Deutsche Bun­destag möge beschließen, die Para­grafen im Zweit­en Buch Sozialge­set­zbuch (Grund­sicherung für Arbeit­suchende, § 31 bis § 32 SGB II) und im Zwölften Buch Sozialge­set­zbuch (Sozial­hil­fe, §39a SGB XII) ersat­z­los zu stre­ichen, die die Möglichkeit von Sank­tio­nen bzw. Leis­tung­sein­schränkun­gen bein­hal­ten. Weit­er­lesen

Jobmesse Flughafen Hamburg

Kundgebung gegen die Jobmesse Flughafen Hamburg war ein voller Erfolg.

Begonnen hat es mit ein­er Auseinan­der­set­zung mit dem Ver­anstal­ter und Geschäfts­führer Sven Wolter-Rousseaux, der unbe­d­ingt vor Ort die Kundge­bung ver­hin­dern wollte. Nach einigem Hin und Her wurde der Ver­anstal­ter von der Polizei aufge­fordert, sein provozieren­des Ver­hal­ten einzustellen und sich wieder sein­er Ver­anstal­tung zu wid­men, was einem Platzver­weis schon sehr nahe kam. Weit­er­hin wurde der Ver­anstal­ter darüber belehrt, das es sich um eine angemeldete und genehmigte Kundge­bung han­delt. Weit­er­lesen